Neue STH-Broschüre publiziert

«Gut Ding braucht Weile» – so könnte man die Entstehungsgeschichte dieser Broschüre überschreiben. Schon seit vielen Monaten (mittlerweile kann man schon nahezu von Jahren sprechen) sehen wir die Notwendigkeit, die STH Basel anhand einer Broschüre detaillierter vorstellen zu können. Bis anhin haben wir mit einem kleinen Faltflyer, danach mit einer Sondernummer der STHPerspektive, in der die Hochschule beschrieben wurde, gearbeitet.
Durch diverse Veränderungen wie die Akkreditierung als universitäre Institution, aber auch den Wechsel in den Fachbereichen für Altes Testament und Praktische Theologie, wurde es notwendig, dem entsprechend Rechnung zu tragen. Entstanden ist nun eine umfassende und modern gestaltete Broschüre, mit der wir einerseits junge Menschen ansprechen, andererseits aber auch den Charakter der Hochschule vermitteln möchten.
Es war uns ein Anliegen, darin Absolventinnen und Absolventen aus den verschiedensten Tätigkeitsbereichen zu Wort kommen zu lassen, damit erkennbar wird, wohin die Reise mit einem Abschluss an der STH Basel gehen kann. Diese Statements finden sich – nach einem Editorial unseres Rektors – gleich zu Beginn der Broschüre. Danach werden in kurzen Schlagworten Aspekte der STH Basel angesprochen, die wir besonders herausstreichen möchten. Anschliessend wird das Studium selbst thematisiert, und jeder Fachbereichsleiter stellt sein Fach mit persönlichen Worten vor. Auch den Alten Sprachen – wenngleich kein eigener Fachbereich – widmen wir eine Doppelseite. Die Broschüre schliesst mit kurzen praktischen Informationen, die für angehende Studentinnen und Studenten von Relevanz sein können.

Unser Wunsch ist es, dass diese Broschüre eine weite Verbreitung findet. Lassen Sie uns bitte wissen, wenn Sie in Ihrer Kirche bzw. Gemeinde Broschüren auflegen möchten oder für andere Gelegenheiten weitere Exemplare benötigen. Wir werden sie Ihnen umgehend zukommen lassen.

Broschüren anfordern …