Theologie studieren und das eigene Leben gestalten

Die STH Basel beschäftigt sich nicht nur theoretisch mit dem Fach Theologie. Gefördert wird auch die persönliche Auseinandersetzung der Studierenden mit der Botschaft des Christentums.

Arbeit an der eigenen Person

Der christliche Glaube motiviert den Menschen, sein Leben zu ändern. Dies erfordert eine kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensgestaltung. Gleichzeitig wird die persönliche Privatsphäre der Studierenden respektiert und geschützt. Zum spirituellen Ausbildungsziel und im Rahmen der weltweiten christlichen Gemeinschaft gehört auch die Förderung des Gesprächs mit anderen christlichen Konfessionen.

Bedingungen flexibel gestalten

Die STH Basel pflegt und lebt Chancengleichheit. Dafür werden Beratung und flexible Studienplanung eingesetzt. Bezüglich Anforderungen, Zulassungsbedingungen oder Bewertung von Studienleistungen bestehen keine geschlechtsspezifischen Unterschiede.