Radical Orthodoxy

Eine christliche Alternative zum Säkularismus

Tagung an der STH Basel am 6. Dezember 2014

«Radical Orthodoxy» nennt sich seit den 1990-er Jahren eine in England entstandene theologische Bewegung, die eine radikale und umfassende christliche Alternative zu der voranschreitenden Säkularisierung der westlichen Welt entwickelt. Die Ideen der «RO» werden im englischen Sprachraum und darüber hinaus intensiv diskutiert. Mit der Tagung an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule (STH) Basel soll nun erstmals im deutschen Sprachraum eine kritische und konstruktive Debatte über die «RO» stattfinden. Dazu kommen mit John Milbank und Adrian Pabst zwei prominente Vertreter der «RO» nach Basel. Philosophen und Theologen evangelischer und katholischer Konfession werden mit Vorträgen, Stellungnahmen und Diskussionsbeiträgen sich beteiligen. Ein Tagungsband ist geplant.

Organisation
Prof. Dr. Sven Grosse, Basel / Prof. Dr. Harald Seubert, Basel und München)

Weitere Informationen

John Milbank on Radical Orthodoxy

Radical Orthodoxy: a Rough Guide for German Speakers in Response to Questions posed by Sven Grosse.