Anmeldegebühr
Die Anmeldegebühr beträgt CHF 100.

Studiengebühren
CHF 1500 pro Semester.
Die Studiengebühren werden pro Semester erhoben. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Abgabe der Belegungsliste (Anfang Oktober im Herbstsemester und Anfang März im Frühjahrssemester).
Wenn zwei oder mehr Studierende aus derselben Familie oder auch Ehepaare ein volles Studienprogramm absolvieren, reduziert sich die Studiengebühr für jeden Studierenden um ein Drittel.

Studiengebühren für Teilzeit-Studierende
Die Studiengebühren für Teilzeitstudierende richten sich nach dem Umfang der Belegung von Lehrveranstaltungen:
–  Bis 6 Kreditpunkte (entspricht 4 Semesterwochenstunden): CHF 500 pro Semester.
–  Bis 15 Kreditpunkte (entspricht 10 Semesterwochenstunden): CHF 1000 pro Semester.
–  Mehr als 15 Kreditpunkte: normale Studiengebühren.

Immatrikulationsgebühr ohne Vorlesungsbesuch
Studierende, die nur noch ihre Abschlussarbeit zu schreiben haben und keine Vorlesungen mehr besuchen, bezahlen eine reduzierte Studiengebühr von CHF 500 pro Semester.
Studierende, für die es sonstige triftige Gründe gibt, an der STH Basel eingeschrieben zu bleiben, ohne Lehrveranstaltungen zu besuchen oder schriftliche Arbeiten schreiben zu müssen, zahlen eine Immatrikulationsgebühr von CHF 300 pro Semester.

Prüfungsgebühren
Die Prüfungsgebühren sind in den Semestergebühren enthalten. Wiederholung von Prüfungen wird extra berechnet mit einem Pauschalbetrag von CHF 80 pro Prüfung.

Gasthörer
CHF 100 pro Semesterwochenstunde (die Anzahl der Semesterwochenstunden einer Vorlesung entnehmen Sie bitte dem jeweils aktuellen Vorlesungsverzeichnis in der Spalte «Std./Wo.»).
Gasthörer sind an der STH Basel willkommen. Sie können einzelne Vorlesungen besuchen, ohne aber eine Prüfung darüber ablegen zu können.